Leopold Steinbichler

INITIATOR DES VOLKSBEGEHRENS UND VEREINSOBMANN "ECHT-EHRLICH"

Leopold Steinbichler ist Landwirt und Viehzüchter aus Leidenschaft. Gemeinsam mit seiner Familie bewirtschaftet er einen Hof in 3. Generation.

50 Milchkühe, die allesamt persönlich mit Namen angesprochen werden, stehen im Stall und wollen jeden Tag pünktlich um 5 Uhr morgens und abends gemolken werden.

Bei Leo ist das noch echte Handarbeit – eine die gerne gemacht wird, „weil man da eine Beziehung zu den Tieren kriegt und gleich merkt, wie es ihnen geht.“ wie Leo sagt.

Es ist diese tiefe Verwurzelung in der Landwirtschaft, die Liebe zur Natur und echt-ehrlicher heimischer Produktion die auch Leo Steinbichler‘s politisches und zivilgesellschaftliches Engagement prägten.

Als Obmann der Bezirksbauernkammer in Vöcklabruck, zögerte er nicht lange, als es 2007 darum ging Landwirte beim Kampf um einen fairen kostendeckenden Milchpreis zu unterstützen. Auch wenn das den Ausschluss aus dem ÖVP-Bauernbund und seine Abwahl als Kammer-Obmann bedeutete.

Leo blieb seiner Linie treu, gründete gemeinsam mit Mitstreiter:innen die IG-Milch und IG-Fleisch zur Förderung fairer Erzeuger:innenpreise. 2013 wurde der „Agrarrebell“ in den österreichischen Nationalrat gewählt und übte dort als Abgeordneter die Funktion des Bereichssprechers für „Land- und Forstwirtschaft“ sowie den Vorsitz des parlamentarischen Ausschusses für Konsument:innenschutz aus. Durch seinen unablässigen Einsatz gegen den massenhaften Einsatz von billigem, gesundheits- und klimaschädlichem Palmöl in heimischen Produkten, wurde Leopold Steinbichler rasch als „Palmöl-Leo“ bekannt.

Das von ihm, gemeinsam mit dem Trägerverein „ECHT-EHRLICH, die Essensbewahrer und Klimaretter“ ins Leben gerufene Volksbegehren soll dafür sorgen, heimischen Qualitätslebensmitteln den Stellenwert zu geben, den sie verdient haben. Weil Österreich nur dort draufstehen darf, wo auch 100% Österreich drin ist, um dem Konsumenten eine objektive und faire Kaufentscheidung zu ermöglichen. Denn regional ist ideal und ein Menschenrecht!